Kurzfassung des Projektes

WP Disturbance stellt die Hypothese auf, dass neuartige Geräte und Produkte eine mehrjährige Bewirtschaftung ermöglichen, ohne den Boden zu wenden. Darüber hinaus werden Kombinationen mit Konkurrenzmaßnahmen die mehrjährige Pflanzenproduktion verbessern.

WP Competition geht davon aus, dass Pflanzenmerkmale aus vorhandenen Informationen entnommen werden können, was bei der Auswahl der Nebenkulturen hilft, die mehrjährige Wurzelunkräuter am besten unterdrücken und mit Störmaßnahmen kombiniert werden können.

WP Species stellt die Hypothese auf, dass einzelne Arten spezifisch auf Störungen und Konkurrenz reagieren. Diese Arbeitsgruppe untersucht dies durch Experimente und Zusammenfassung des vorhandenen Wissens. Sie berücksichtigt die biologischen und ökologischen Unterschiede zwischen den drei betrachteten Arten. Mehrjährigen Wurzelunkräuter widersetzen sich der manuellen Überwachung mehr als andere Organismen.

WP Monitoring hat den Anspruch, dass innovative Lösungsansätze die Kontrolle und Beobachtung erleichtern und Daten über Vorkommen und Erscheinungsformen mehrjähriger Unkrautflächen bieten.

WP Modeling geht davon aus, dass eine innovative qualitative Plattform, die ein umfassendes Netzwerkmodell bietet, bei Entscheidungen über die mehrjährige Bewirtschaftung einer bestimmten Kulturpflanze hilfreich sein kann. In Bezug auf die Ausbreitung von mehrjährigen Wurzelunkräutern und die definitive Notwendigkeit eines langfristigen agro-ökologischen Managements.

WP Graphic Web Tool erwartet, dass eine innovative Methode zur Visualisierung von Feldbefall aufgrund der Anwendung verschiedener Methoden das Interesse und die Zustimmung der Beteiligten wecken wird.

WP Coordination organisiert die Arbeit und den Informationsfluss zwischen den Partnern und dem Datenmanagement. Die Gruppe ist außerdem für die Kommunikation mit und die Verbreitung an verschiedene Akteure und Interessengruppen zuständig. Zu diesem Zweck liegt der Forschungsschwerpunkt auf der Untersuchung der ökologischen, wirtschaftlichen und sozioökonomischen Auswirkungen agro-ökologischer Managementpraktiken.